• Aktuelles

Unter Resilienz versteht man die psychische Widerstandskraft eines Menschen im Umgang mit Krisen und Belastungen. Das Wort Resilienz leitet sich aus dem englischen Begriff "resilience" ab und bedeutet soviel wie Elastizität oder Spannkraft, im pysikalischen Sinn "Prallkraft", resilient wird mit elastisch, federnd oder im bildlichen Sinne mit spannkräftig, unverwüstlich übersetzt. Resilienz kann als Schutz vor psychopathologischen Reaktionen auf Stress und Belastungen angesehen werden. Resiliente Krisenkompetenz entsteht durch Lebenserfahrung, wobei dieser Erfahrungsprozess quasi das ganze Leben hindurch fortgeschrieben wird. (Diegelmann 2009)